Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns an

030 29 777 25 70

oder schreiben Sie
uns eine Nachricht unter:

kontakt@TAXURA.de

Kontaktformular

Steuerberater für Freiberufler

Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz

Als Freiberufler möchten Sie von Ihren steuerlichen Pflichten soweit wie möglich entlastet werden? Egal ob monatliche Finanz- und Lohnbuchhaltung, Einnahmen-Überschuss-Rechnung oder Steuererklärungen. Gern kümmern wir uns um Ihre Angelegenheiten und unterstützen Sie dabei, Ihre steuerliche Situation zu optimieren.

Unsere Leistungen sind digital und trotzdem persönlich. Legen Sie den Fokus auf Ihre Tätigkeit, wir kümmern uns um den Rest. Durch unsere langjährige Branchenerfahrung können wir Sie individuell und auf höchstem fachlichem Niveau betreuen.

Gern unterstützen wir Sie zuverlässig und effizient bei den alltäglichen bürokratischen Verpflichtungen!

Unser Ziel ist es, dass Sie wieder mehr Freiraum gewinnen.

 

Für eine optimale Rundum-Betreuung kümmern wir uns gern um ...

... bieten Ihnen darüber hinaus aber noch Vieles mehr ...

Controlling

Kein Erfolg ohne Erfolgskontrolle. Daher unterstützen wir Sie gern bei der Erarbeitung individueller, möglichst schlanker und effizienter Controlling-Instrumente für Ihr Unternehmen.

Unternehmens­beratung

Gern unterstützen wir Sie bei der Erreichung Ihrer unternehmerischen Ziele. Sollten wir dabei mal an unsere Grenzen stoßen, hilft Ihnen unser starkes Netzwerk.

ganzheitliche Beratung

Unser Fokus sind Sie! Jedes Unternehmen ist anders. Wir haben uns darauf spezialisiert, maßgeschneiderte Leistungspakete anzubieten, um Sie bestmöglich zu unterstützen.

Digital

Überall dort wo es machbar und sinnvoll ist, möchten wir mit Ihnen gemeinsam die Prozesse digital gestalten. Das Ziel: schlanke und kosteneffiziente Arbeit auf beiden Seiten.

Und bieten Ihnen ein komplett digitales Miteinander

Wir nutzen innovative DATEV-Lösungen um es Ihnen möglichst einfach zu machen!

Wir treiben den digitalen Wandel in der Steuerberater-Branche mit viel Engagement und Energie voran. Daher zählen wir zu den wenigen Steuerberatungskanzleien, die die Kriterien für das Label „Digitale Kanzlei 2024“ der DATEV erfüllen.

Durch die digitale Arbeitsweise können wir Sie schnell und zuverlässig beraten. Und das vollkommen ortsunabhängig. Egal ob Home-Office bei uns oder Auslandsreise bei Ihnen. Durch die sicheren Cloud-Lösungen der DATEV haben Sie und wir jederzeit den vollen Zugriff auf alle wichtigen Unterlagen und Auswertungen.

Das Ziel ist jedoch nicht die Digitalisierung. Unser Ziel ist es, Ihre Prozesse als Freiberufler zu vereinfachen. Diese sollen so schlank und effizient wie möglich sein. Für uns ist hier die Digitalisierung der Weg, nicht das Ziel.

Den genauen Ablauf gestalten wir gemeinsam mit Ihnen. Durch diese bedarfsorientierte Digitalisierung konnten wir schon vielen Mandanten das Leben erleichtern.

Gern unterstützen wir auch Sie bei der Vereinfachung.

Unser Beratungsversprechen

Fachkompetenz

Wir garantieren Ihnen eine kontinuierliche Fortbildung. Unser Team ist immer auf dem neusten Wissens-Stand. Und wenn wir mal etwas nicht wissen, dann finden wir es für Sie heraus, damit wir Sie optimal beraten können.

Fristgerechte und unkomplizierte Bearbeitung

Wir kümmern uns darum, dass alles fristgerecht erledigt wird und erinnern Sie notfalls rechtzeitig. Auch versuchen wir, Ihnen das Leben so einfach wie möglich zu machen.  

Keine Angst vor Steuerprüfungen

Wir sorgen dafür, dass Ihre Finanzbuchführung alle steuerlichen Anforderungen erfüllt. So können Sie einer Steuerprüfung gelassen entgegensehen.

Integrierte Lösung

Wir nutzen die Lösungen der DATEV, um Ihnen maximale Qualität sowie Daten-Sicherheit und -Verfügbarkeit zu ermöglichen. Die Zusammenarbeit bei der Finanzbuchhaltung findet somit auf einer einzigen Plattform statt. Lästige Exporte und Importe von Daten entfallen vollständig.

Innovativer Partner

Wir möchten für Sie innovative und gleichzeitig einfache Lösungen in der Steuerberatung bereithalten. Wir unterstützen Sie mit modernen Tools und helfen Ihnen, Ihr Unternehmen weiterzuentwickeln.

Starkes Netzwerk

Sie haben Probleme abseits des Steuerrechts? Sprechen Sie uns gerne an. Vielleicht können wir Ihnen jemanden aus unserem Netzwerk empfehlen.

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

030 29 777 25 70 kontakt@TAXURA.de

Sie haben steuerrechtliche Fragen?

Wie kann ich mich als Freiberufler anmelden?

Als Angehöriger eines freien Berufs genügt es, wenn Sie Ihre Tätigkeit dem örtlich zuständigen Finanzamt mitteilen. Füllen Sie hierfür online via Elster den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung von Einzelunternehmen aus. Dort geben Sie auch an, ob Sie die Kleinunternehmerregelung nutzen wollen.

Die Anmeldung muss innerhalb eines Monats nach Aufnahme Ihrer betrieblichen Tätigkeit erfolgen. Im Gegensatz zu Gewerbetreibenden müssen Sie keine Gewerbeanmeldung vornehmen. Als Freiberufler profitieren Sie von einem geringeren bürokratischen Aufwand.

Beachten Sie jedoch die existierenden Sonderregelungen bei geschützten Berufen wie dem eines Rechtsanwalts oder Arztes. In diesen Bereichen benötigen Sie eine Zulassung durch die jeweiligen Berufskammern.

Als Steuerberater für Freiberufler unterstützen wir Sie gern bei der steuerlichen Anmeldung.

Müssen Freiberufler Umsatzsteuer zahlen?

Als Freiberufler unterliegen Sie grundsätzlich den gleichen Regelungen zur Umsatzsteuerpflicht wie auch Gewerbetreibende. Umsatzsteuerbefreiungen gibt es jedoch für bestimmte Branchen, wie z.B. im Bereich der Humanmedizin oder Schulbildung.

Eine allgemeine Ausnahme von der Umsatzsteuerpflicht kommt nur bei einem geringen Jahresumsatz in Frage, durch die Anwendung der sogenannten Kleinunternehmerregelung. Diese Option steht Ihnen offen, wenn Sie im vorangegangenen Jahr einen Umsatz von höchstens 22.000 Euro erzielt haben. Im aktuellen Jahr darf der Umsatz maximal 50.000 Euro betragen – diesen Wert dürfen Sie schätzen. Bei Gründern gelten diese Werte für das Gründungsjahr und das Folgejahr. Wenn Sie diese Kriterien erfüllen, müssen Sie keine Umsatzsteuer abführen. Das reduziert Ihren bürokratischen Aufwand. Allerdings dürfen Sie als Kleinunternehmer keinen Vorsteuerabzug vornehmen. Ihre Steuerberater für Freiberufler erläutern Ihnen gern, ob die Kleinunternehmerregelung in Ihrem Fall vorteilhaft ist.

Welche Voraussetzungen müssen für den Freiberuflerstatus erfüllt sein?

Die wichtigste Voraussetzung ist, dass Ihre Tätigkeit unter die Definition der freien Berufe fällt. Der Gesetzgeber hat im § 18 EStG sogenannte Katalogberufe festgelegt. Dazu zählen Tätigkeiten der Ärzte, Rechtsanwälte, Ingenieure, Architekten oder Programmierer. Arbeiten Sie in einem der Katalogberufe, gelten Sie als freiberuflich Tätiger. Auch wenn Sie in einem ähnlichen Beruf arbeiten, kann der Status des freiberuflich Tätigen für Sie möglich sein. Wenden Sie sich am besten an Ihre Steuerberatung, um diese Frage im Vorfeld abzuklären. In manchen Fällen bedarf es auch einer Einzelfallprüfung, um sich gegen eine nachteilige Entscheidung des Finanzamts zu wehren.

Wie viel darf ich als Freiberufler steuerfrei verdienen?

Als Selbstständiger in einem freien Beruf gelten für Sie die allgemeinen Regelungen des Einkommensteuerrechts. Im Jahr 2023 liegt der Grundfreibetrag bei rund 11.000 Euro für Ledige. Bis zu dieser Grenze erhebt der Staat keine Einkommensteuer. Bei den meisten Steuerzahlern bleibt aber ein deutlich höherer Jahresgewinn steuerfrei. Eltern profitieren zum Beispiel von einem zusätzlichen Kinderfreibetrag. Zudem verringern verschiedene Ausgaben wie Beiträge zur Krankenversicherung und zur Rentenversicherung das zu versteuernde Einkommen. Ihre Steuerberater für Freiberufler helfen Ihnen gern dabei, Ihre Steuerlast auf ein Minimum zu reduzieren.