Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns an

030 29 777 25 70

oder schreiben Sie
uns eine Nachricht unter:

kontakt@TAXURA.de

Kontaktformular

Effizienter Belegaustausch mit dem DATEV E-Mail Upload

Nutzen Sie die Vorteile des DATEV E-Mail Uploads, um Ihre Belegverwaltung zu optimieren. Ob Eingangsrechnungen von Lieferanten oder Ausgangsrechnungen an Kunden – dieser praktische Service macht den Transfer von Dokumenten einfach und zeitsparend.

Anleitung

Zur Einrichtung des E-Mail-Uploads empfehlen wir Ihnen das Klick-Tutorial der DATEV. Dieses Tutorial zeigt Ihnen Schritt-für-Schritt und mit visueller Unterstützung, wie Sie den E-Mail Upload einrichten.

Hier gelangen Sie direkt zum Klick-Tutorial der DATEV.

Entdecken Sie, wie einfach und zeitsparend der DATEV E-Mail Upload für Ihr Unternehmen sein kann, indem Sie von den fundierten Anleitungen und der Expertise der DATEV profitieren.

Weitere Informationen zu DATEV Upload Mail finden Sie auch im Hilfe-Center.

Anwendungsbeispiele

1. Eingangsrechnungen

Sie erhalten Rechnungen per E-Mail von Ihren Lieferanten und Dienstleistern? Leiten Sie die E-Mail einfach kommentarlos an Ihre DATEV Unternehmen Online E-Mail Adresse weiter und die Rechnungen wird automatisch im Portal bereitgestellt. Lästiges ausdrucken oder zwischenspeichern kann so gänzlich entfallen.

2. Ausgangsrechnungen

Sie versenden Ihre Rechnungen per E-Mail an Ihre Kunden? Geben Sie in der E-Mail an Ihren Kunden einfach Ihre persönliche Upload-Mailadresse als weiteren Empfänger (bcc) an und die Rechnungen wird automatisch im Portal bereitgestellt. Fehlende Rechnungen in der Buchführung gehören somit der Vergangenheit an.

3. Lohnunterlagen und Vertragsdokumente

Nutzen Sie den E-Mail Upload für Personalunterlagen wie Lohnabrechnungen, Arbeitsverträge oder sonstige relevante Dokumente. Dies ermöglicht eine effiziente Verwaltung aller arbeitsbezogenen Unterlagen. Damit behalten Sie alle relevanten Unterlagen an einem zentralen Ort.

Und viele mehr

Dies sind nur zwei mögliche Anwendungsbeispiele. Für andere Unterlagen sind weitere Szenarien denkbar. Gern unterstützen wir Sie dabei, Ihren Beleg-Workflow so zu gestalten, dass Sie möglichst wenig Zeit in Ihre Buchhaltung investieren müssen.

Entledigen Sie sich des lästigen Ausdruckens oder Zwischenspeicherns von Rechnungen. Der DATEV E-Mail Upload macht es möglich.

Ihre Vorteile

Die Nutzung des E-Mail-Uploads für DATEV Unternehmen Online bietet Ihnen unter anderem folgende Vorteile:

  • Kostenlos: Keine zusätzlichen Kosten. Diese Option ist in Ihrem Vertrag für DATEV Unternehmen online bereits enthalten.

  • Zeitersparnis: Durch einfache Weiterleitung von E-Mails mit Rechnungen entfällt der manuelle Transfer.

  • Effizienzsteigerung: Nahtlose Weiterleitung von Rechnungen für einen reibungslosen Workflow.

  • Papierkosten reduzieren: Digitales Hochladen von Belegen minimiert Papierkosten und fördert Umweltfreundlichkeit.

  • Aktualität der Daten: Einfacher Upload sichert stets aktuelle Buchführungsunterlagen.

  • Integrierte Lösung: DATEV E-Mail Upload ist nahtlos in das DATEV-System integriert.

  • Sicherheit und Datenschutz: Revisionssichere Archivierung von Buchhaltungsunterlagen in DATEV Unternehmen Online.

Entdecken Sie, wie der DATEV E-Mail Upload die Buchhaltung optimiert – einfach, zeitsparend und sicher. Starten Sie noch heute mit dem DATEV E-Mail Upload und vereinfachen Sie Ihre Buchhaltung. Kontaktieren Sie uns für weitere Unterstützung oder nutzen Sie das Klick-Tutorial der DATEV für eine schnelle Einrichtung.

Sie möchten Ihre Buchhaltung auch optimieren?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

030 29 777 25 70 kontakt@TAXURA.de

Sie haben noch Fragen?

Wie groß darf eine Datei für DATEV Upload Mail maximal sein?

DATEV Upload Mail ermöglicht das Versenden von Dateien mit einer maximalen Größe von 20 Megabyte (MB) pro E-Mail. Bitte beachten Sie diese Begrenzung bei der Auswahl und dem Versand Ihrer Dokumente. Falls Ihre Dateien diese Größenbeschränkung überschreiten, empfehlen wir, die Dokumente aufzuteilen oder alternative Übertragungsmethoden zu nutzen.

Wie viele Dokumente können pro E-Mail mit DATEV Upload Mail versandt werden?

Mit DATEV Upload Mail haben Sie die Flexibilität, mehrere Dokumente gleichzeitig per E-Mail zu versenden. Sie können bis zu 50 Dokumente pro E-Mail an Ihre individuelle DATEV Unternehmen Online E-Mail Adresse senden. Diese benutzerfreundliche Funktion ermöglicht es Ihnen, effizient und zeitsparend mehrere Belege in einem Schritt hochzuladen und trägt dazu bei, Ihren Belegworkflow zu optimieren.

Werden die E-Mails bei DATEV Upload Mail verschlüsselt?

Ja, die E-Mails, die Sie mit DATEV Upload Mail versenden, werden verschlüsselt (Transportverschlüsselung (TLS 1.2 und 1.3 )). Die Verschlüsselung der übermittelten Daten gewährleistet, dass Ihre sensiblen Buchführungsunterlagen sicher übertragen werden und vertrauliche Informationen während des gesamten Übertragungsvorgangs geschützt sind. Eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von E-Mails mittels PGP-Verfahren oder S/MIME-Verfahren wird von DATEV Upload Mail nicht unterstützt. Weitere Informationen zu den Sicherheitsstandards von DATEV finden Sie auch in den entsprechenden Datenschutzbestimmungen.

Welche Dateiformate werden von DATEV Upload Mail unterstützt?

Zu den akzeptierten Formaten gehören PDF, TIF und TIFF. Diese Flexibilität ermöglicht es Ihnen, unterschiedliche Dokumente, wie Rechnungen, Belege oder andere Buchführungsunterlagen, bequem und einfach per E-Mail an DATEV Unternehmen Online zu übermitteln. Falls Sie sich bezüglich eines spezifischen Dateiformats unsicher sind, können Sie gerne einen Blick in die Hilfe der DATEV werfen. Dort finden Sie weitere detaillierte Informationen zu den akzeptierten Dateiformaten und können sicherstellen, dass Ihre Unterlagen problemlos hochgeladen werden können.